Laserbehandlung mit dem Zahnlaser

Laserbehandlung Zahnlaser

Was sind die Vorteile eines Zahnlasers?

Da die Behandlung mit dem Zahnlaser keine Hitze und keine Vibrationen erzeugt, können die meisten Zahnbehandlungen schmerzfrei durchgeführt werden und es besteht daher in den meisten Fällen kein Grund mehr für eine Anästhesie. So gibt es auch kein unangenehmes Taubheitsgefühl mehr.

Die Laserspitze ist so präzise, daß Ihr Zahnarzt sehr substanzschonend arbeiten kann. Behandlungen an weichem Gewebe (Zahnfleisch) können fast ohne Blutung durchgeführt werden. Der Laser sterilisiert während er schneidet und vermindert somit die Möglichkeit bakterieller Infektionen.

Wofür kann der Zahnlaser eingesetzt werden?

  • Bearbeitung von Zahnschmelz und Dentin für Füllungen
  • Entfernen von Karies ohne Bohrereinsatz
  • Vorbereitung zur Fissurenversieglung
  • Behandlung von Veränderungen der Mundschleimhaut wie Aphten, Herpes, Entfernung von Lippen- und Zungenbändchen
  • Laseranwendungen sind auch möglich bei Risikopatienten wie z.B. Schwangeren, Blutern, Trägern von Herzschrittmachern

Was kostet diese Behandlung?

Dies ist sehr unterschiedlich und hängt von der Art Ihrer Erkrankung und dem Umfang der Behandlung ab. Falls eine Lasertherapie für Sie in Frage kommt, erstellen wir Ihnen gerne einen individuellen Kostenplan.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Laserbehandlung beim Zahnarzt nicht !

Die privaten Versicherer entscheiden im Einzelfall über die Kostenübernahme.