Akupressur als Selbsthilfe bei Angst, Verspannung, Schmerzen und Würgereiz

Würgereiz-, schmerzlindernde- und angstlösende Punkte lassen sich mit Hilfe der Akupressur aktivieren.
Dazu können während der zahnärztlichen Behandlung entweder kleine Pflaster mit Metallkügelchen auf die Haut geklebt und dann massiert werden, oder Sie selbst als Patient werden aktiv.

Dazu können Sie bei der Behandlung bei Bedarf folgende Punkte durch Druckmassage mit dem Fingernagel oder den Fingerkuppen aktivieren:

An Arm und Hand (siehe Fotos)
Beruhigend, angstlösend: Pe6, Pe7, He5, He7
Entspannend, entkrampfend (Halswirbelsäulenprobleme): Dü3
Schmerzpunkte: Di1, Di4

Akupressurpunkte an Arm und Hand

 

Am Kopf

Akupressur KopfWürgereiz: KG 24 mittig im Kinngrübchen unterhalb der Unterlippe
Beruhigend: KH3 zwischen den Augenbrauen und LG 20, Ex KH1 auf dem Oberkopf (siehe Foto)

Drucken Sie sich die Bilder für Ihre nächste zahnärztliche Behandlung aus oder zeichnen Sie sich die Arm- und Handpunkte mit Filzstift/Kugelschreiber auf die Haut. Gerade in der Kinderbehandlung hat sich die Massage der Oberkopfpunkte durch die vertraute Begleitperson anstelle von „Händchenhalten“ bewährt.